Grüß Gott!

Im Namen des „Instituts für Liturgie- und Alltagskultur“ begrüße ich Sie herzlich auf unserer WebSite. Ich freue mich, dass Sie an unser Arbeit und unseren Themen Interesse haben. Wir beschäftigen uns mit all jenen Phänomenen und Bereichen, wo der Gottesdienst der Kirche in den Alltag der Menschen reicht und von wo die Liturgie wiederum vom Alltag Impulse empfängt.

Ein besonderes Thema ist der Zusammenhang von Religion und Kulinaristik: Essen und Trinken sind ein „Totalphänomen“, das auch viele religiöse Facetten hat und vor allem für die Christen zum ausdrucksstärksten Zeichen wurde: „Das Wesen des Christentums ist … miteinander essen“ (F. Mußner). Am Institut befindet sich auch eine Fachbibliothek zu diesem Bereich, die Sie einsehen und aus der Sie Bücher entleihen können.

Schließlich sind wir um eine Liturgiekultur bemüht – in Zusammenarbeit vor allem mit dem Verlag Friedrich Pustet und dessen Bücher und Gottesdienst-Hilfen (Liturgie konkret; Liturgie konkret digital; Konkrete Liturgie).

Die Erforschung und Vermittlung geschieht auf unterschiedliche Weise – durch Veröffentlichungen (Bücher), Vorträge und Seminare. Machen Sie sich einen Eindruck davon!

Vielleicht haben Sie auch Interesse, uns zu besuchen. Unser Institut befindet sich an historischer Stelle im Herzen Hildesheims nahe der zum Weltkulturerbe zählenden Michaeliskirche. Sie können uns auch schreiben, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.
Gerne komme ich auch zu Ihnen mit Vorträgen, zu Studientagen oder Seminaren in Ihre Gemeinde oder Gemeinschaft.

Herzlich grüßt
Prof. Dr. Guido Fuchs