FS Kulinaristik & Religion


Am "Institut für Liturgie- und Alltagskultur e. V." ist auch die Forschungsstelle (FS) "Kulinaristik & Religion" angesiedelt. 

Die Palette der Felder dieser Forschungsstelle reicht von der Geschichte des gottesdienstlichen Mahles über über religiöse Texte, Zeichen und Riten im Zusammenhang des Essens und Trinkens bis hin zu Fragen alternativer Mahlkultur und der Auseinandersetzung mit anderen Religionen und ihrer Ernährungs- und Lebensweisen – nicht zuletzt vor dem Hintergrund kultureller und gesellschaftspolitischer Notwendigkeiten.

Es gibt am Institut eine Sammlung an Literatur zum Themenbereich "Kulinaristik & Religion", die auch entleihbar ist. Unter den Buchvorstellungen weisen wir Sie auf besondere Neuerscheinungen aus dem Bereich hin.

Zum Thema Kulinaristik & Religion finden auch regelmäßig Seminare an verschiedenen Orten statt. Außerdem geben wir Hinweise auf andere Veranstaltungen zum Thema und stellen in unserem Spektrum interessante Projekte vor.

Der Zusammenhang Kulinaristik und Religion wurde in der Zeitung "Rheinischer Merkur" vorgestellt – Sie können den Artikel hier unten herunterladen.

Artikel: Vom Bethaus ins Gasthaus, Rhein. Merkurdownloads: 2083 | type: pdf | size: 0 kB

Rudolf Zewell hat sich mit dem Phänomen Kulinaristk & Religion befasst und stellt dabei den Arbeitskreis am Institut für Liturgie- und Alltagskultur vor.

Artikel: Unser täglich Fleisch (Rhein. Merkur)downloads: 1672 | type: pdf | size: 394 kB

Gedanken zum Fleischkonsum aus theologischer Sicht.