Gottfried Bachl | Feuer, Wasser, Luft, Erde Neue Psalmen

Gottfried Bachl
Feuer, Wasser, Luft, Erde
Neue Psalmen

Tyrolia-Verlag Salzburg 2011
54 S. 9,50 Euro
ISBN 978-3-7022-3111-8

Gottfried Bachl, emeritierter Dogmatiker an der Universität Salzburg, hat sich verschiedentlich mit dem Essen und Trinken aus theologischer Sicht befasst befasst (z. B. Eucharistie. Macht und Lust des Verzehrens, 2008). Auch in seinem Gedichtband „Feuer, Wasser, Luft, Erde“ nimmt er sich immer wieder (aber nicht nur) dieses Themas an. Er bedient sich dabei der Form der Psalmdichtung, und auch in seiner kraftvollen, farbigen Sprache gelingt es ihm, die Poesie der Psalmen anklingen zu lassen. Er ist dabei fern von jeglichem Kitsch, wie er in mancher neuen Schöpfungslyrik auch begegnet, Gott ist bei ihm kein Plüschtierliebhaber, sondern unbegreiflicher Herr über Leben und Tod. Auch das Thema „Erntedank“ lässt sich in seinen Psalmen entdecken – ein Dank, der auch das Staunen beinhaltet über den Schöpfer, der nichts „zurückkriegen“ will von uns, der uns das Leben hingeschüttet hat in Unermessslichkeit.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar