Petra Altmann | Backen in der Klostertradition. Brot, Brauchtumsgebäck und süße Köstlichkeiten.

Petra Altmann
Backen in der Klostertradition.
Brot, Brauchtumsgebäck und süße Köstlichkeiten.

Don Bosco-Verlag, München 2009,
kartoniert, Klappenbroschur, 154 Seiten, viele Fotos, beigelegte Backzutaten-Scheibe, 16,90 Euro.
ISBN 978-3-7698-1754-6

Die Journalistin Petra Altmann beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Tradition der Klöster und hat verschiedene, auch in kulinaristischer Hinsicht interessante Bücher herausgegeben. Zwar ist das vorliegende Buch auch ein Rezeptbuch (mit 85 Rezepten aus dem Kloster Oberschönenfeld bei Augsburg), doch befasst sich Altmann erst einmal ausführlich mit der Bedeutung des Brotes in der klösterlichen und kirchlichen Tradition. Ihre Stärke ist, dass sie auch religiöse und geistliche Zusammenhänge in einfacher und verständlicher Form darstellen und die spirituelle Dimension, die dem Backen, Kochen und Essen beigegeben ist, zum Ausdruck bringen kann und im Gleichgewicht hält. So geht sie auch auf die Bedeutung verschiedener Nahrungsmittel ein, auf den klösterlichen Speiseplan und inwieweit er im Tages- und Jahreslauf zum Tragen kommt. Bei der Auswahl der Rezepte waren mehrere Schwestern des Zisterzienserinnenklosters Oberschönenfeld beteiligt, unter anderem die Äbtissin, die vor ihrem jetzigem Amt viele Jahre die Küche geleitet hat.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar