Christof Lenzen | Glauben genießen Eine kulinarische Reise zu einem authentischen Christsein

Christof Lenzen
Glauben genießen
Eine kulinarische Reise zu einem authentischen Christsein

R. Brockhaus Verlag, Witten 2008,
Pb., 179 S.,
Euro 10,95
ISBN 3-417-26246-1

 

Eine Spiritualität des Essens und Trinkens lässt sich aus religiösen Schriften und den Traditionen einer jeweiligen Glaubensgemeinschaft entwickeln. Lassen sich, umgekehrt, auch Impulse für die Spiritualität und das Glaubensleben aus dem Essen und Trinken heraus gewinnen? Darum geht es in diesem Buch. Kulinarische Phänomene, angefangen von der Vielfalt der Kochbücher unserer Zeit über Vorgänge der Zubereitung des Essens und das Mahl selbst bis hin zu „Risiken und Nebenwirkungen“ dienen dem Verfasser, Pastor einer freikirchlichen Gemeinde, als Vergleich und Anregung, das christliche Glaubensleben neu und sinnlicher zu gestalten. Eine sehr interessante Idee, sehr stringent durchgezogen. Das Anliegen wird auch insofern gut vermittelt, als an den Alltagserfahrungen der Menschen angeknüpft und der theologische Inhalt in verständlicher, manchmal auch zu salopper¬† Sprache vermittelt wird. Teilweise ist die Darstellung auch etwas einseitig: Glaube und Frömmigkeit müssen phantasievoll und sinnenhaft sein – mit bestimmten Traditionen der (katholischen bzw. orthodoxen) Frömmigkeitsgeschichte kann der Autor nichts anfangen und verwirft sie. Das ist schade, weil dies auch die Ernsthaftigkeit des Anliegens konterkariert. Trotzdem bietet das Buch manche gute Anregungen für die Reflexion der eigenen Spiritualität und Impulse für das Glaubensleben einer Gemeinde.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.