Noam Hertig (Hg.) | Was isSt Religion?

Noam Hertig (Hg.)
Was isSt Religion?
Rezepte – Traditionen – Rituale – Tabus
Werd Weber Verlag AG, Zürich 2012
broschiert, zahrlreiche farbige Abb., 168 S.

ISBN 978-3-85932-690-3

Was isSt Religion – und wie drückt sich darin ihr Wesen aus: Was ist Religioen also?
Ein ganz überfälliges Buch, in dem die Speisetraditionen verschiedener Weltreligionen einander gegenübergestellt werden: Buddhismus, Christentum, Hinduiusmus, Islam und Judentum. Die Idee zu diesem interreligiösen Kochbuch entstand aus einem Projekt anlässlich des 150-jährigen Jubiläums der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich, verschiedene Religionsgemeinschaften zusammenzubringen. Und was verbindet Menschen mehr als das Essen und Trinken? Aus jeder der genannten Religion werden verschiedene Gerichte mit Rezepten vorgestellt, die auch jeweils einzelne Aspekte dieser Glaubensrichtung beleuchten. Die Rezepte sind gemäß den fünf Weltreligionen geordnet, jedes Kapitel beginnt mit einem kurzen Einführungstext zur Bedeutung des Essens in der jeweiligen Tradition. Für das Christentum wird leider wieder einmal mehr der Fisch als typisch dargestellt; es ist die Verkürzung einer großen Speisetradition. Denn die aufgeführten Gerichte zum Osterfest, zu Heiligabend, zur Fasten-und Adventszeit und zum Totengedenken zeigen die Vielfalt in den Konfessionen. Vor allem die Ausführungen zu den einzelnen Festen und Festzeiten der Religionen und ihrem Ausdruck im Essen und Trinken macht dieses Buch wertvoll.
Sehr anregend! Nach dem Vorbild des genannten Projekts und dieses Buches lässt sich – etwa in größeren Städten – ein sinnenfälliger interreligiöser Austausch gestalten. Auf was dabei zu achten ist, beschreibt das Buch von „An einem Tisch“ von Gerhard Staguhn im Blick auf die drei monothesitischen Religionen.

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.